Startseite > Uncategorized > PFN_LIST korrupt?

PFN_LIST korrupt?

„Wat is los?“

Wenn du nichts ahnend den Laptop öffnest, erstmal jeder Treiber einzeln abstürzt und anschliessend ein amtlicher Bluescreen die Show beendet, kapierst du erstmal nix.

„Aber wieso?! Was denn? Der ist doch neu? Mama – warum immer ich?!“

Also an den Mac gelatscht, Google angeschmissen und eingetippt:

PFN_LIST_CORRUPT

Nach den ersten Links zu urteilen hat es wohl was mit dem Arbeitsspeicher zu tun. Okay – aber das geht gar nicht. Da muss es einen anderen Weg geben…

Ich erspare euch die Details. Auf jeden Fall hab‘ ich erstmal eine bootbare Linux-CD geladen und den ganzen Tag lang 100 Rettungs-Tutorials gelesen. Könnten ja auch irgendwelche Treiber-Konflikte sein und so…

Leute – lasst es bleiben. Grau ist alle Theorie. Wenn der PFN_LIST_CORRUPT Fehler beim Bootvorgang auftaucht,  direkt einen der RAM-Riegel ausbauen und neustarten – wenn er hochfährt, haltet ihr den Fehler bereits in der Hand. Wenn er beim einschalten gar nichts mehr macht, dann habt ihr den falschen ausgebaut 😉

So einfach kann das Leben sein, wenn man praktisch statt theoretisch an ein Problem heran tritt.

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: